Skip to main content

DIE SEITE FÜR KINDER

Diese Seite wird von den Kinderreporterinnen der vierten Klassen mitgestaltet, aber auch andere Kinder können eigene Beiträge hier einbringen. Wenn ihr Ideen habt, wendet euch an Frau Treuner.

Gemeinsam und mit voller Motivation

Spendenlauf für Kinder aus der Ukraine

Ein Sponsorenlauf ist ein tolles Erlebnis für die Schulgemeinschaft und schafft eine echte Erfahrung von Zugehörigkeit und Wir-Gefühl. Die Idee, solch einen Lauf  für Kinder aus der Ukraine zu veranstalten, stammt von Schülerinnen und Schülern der vierten Klasse. Wie es dazu kam, zeigt euch der folgende Videoclip: https://youtu.be/CgYu2KwFnio

Am Freitag, 27. Mai, war es soweit. Alle genossen es, endlich mal wieder bei einer klassenübergreifenden Aktion der ganzen Schule dabei sein zu können. Die Kinder waren top motiviert und zuschauende Eltern, Großeltern und Geschwister feuerten die Läufer und Läuferinnen an.

Wieviel Geld die Schülerinnen und Schüler der Martinschule mit den zugesagten Spenden pro Runde erlaufen haben, erfahrt ihr in Kürze hier.

 

 


Sieger des Känguru-Wettbewerbs

Herzlichen Glückwunsch!

Erfunden wurde der Känguru-Wettbewerb von Mathematikern aus Australien- daher auch der Name. Am 17. März nahmen über 6 Millionen Schulen in mehr als 50 Ländern teil. Zur Belohnung erhielt eine Urkunde mit der erhaltenen Punktzahl, ein Heftchen mit Aufgaben und Baumeiser- Knobelspiel n, damit die Mathe-Zellen weiterhin fleißig aktiv bleiben!

Für folgende Kinder der Martinschule gab es  besondere Auszeichnungen:

- Mia (4b), Johann (4a) und Johannes (3a): 2. Preis

- Alessandro (4b): 3. Preis

- Johannes (3a): Känguru-T-Shirt für die meisten richtigen Aufgaben hintereinander.

 

 

Mimi reist nach Rumänien

Ein Hörspiel der Klasse 2b

Beim Wettbewerb „Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn - Wir in Europa" des Kultusministeriums ging es in diesem Schuljahr um das Land Rumänien.  Weil wir eine Mitschülerin in der Klasse 2b haben, die Rumänien sehr gut kennt, wollten viele Kinder aus unserer Klasse gern mitmachen. Es gab sowohl ein Quiz als auch einen Kreativ-Wettbewerb. Die Teilnahme war freiwillig. Für den Kreativ-Wettbewerb schrieben die Kinder Geschichten von Mimi, die uns beim Lernen in der ersten Klasse begleitet hatte. Danach fügten wir die Geschichten zu einer großen Erzählung zusammen. Der Titel lautete: „Mimi reist nach Rumänien". Zum Schluss entstand eine Hörversion unseres Wettbewerbsbeitrags, die ihr, hier anhören könnt. Viel Spaß dabei!

Klicke hier: https://youtu.be/xZFbua3BiJY

Vorlesewettbewerb der vierten Klassen

Die Schulsiegerin steht fest

Am letzten Schultag vor den Osterferien fand der Vorlesewettbewerb der vierten Klassen statt. Nach 2 Jahren Corona-Pause freuten sich alle, dass diese Veranstaltung endlich wieder möglich war. Die gesamte Martinschule durfte dabei sein, als die sieben Teilnehmer und Teilnehmerinnen in der Turnhalle eine etwa 3-minütige Passage aus ihren Lieblingsbüchern mithilfe eines Mikrofons vorlasen. Darunter befanden sich Klassiker wie „Harry Potter“ und „Die drei ???“, aber auch Bücher wie "Feenlicht und Krötenzauber" (Band 1 der Sumpfloch-Saga) oder „Good Night Stories for Rebel Girls“. Die Vorleserinnen und Vorleser waren gut vorbereitet und hochmotiviert und so legte sich die anfängliche Nervosität bald. Alle Kinder trugen ihre Texte flüssig und betont vor und ernteten viel Applaus von den Zuhörern und Zuhörerinnen.

In einer zweiten Runde durften die besten Vorleser*innen vor einer zweiköpfigen Jury ihr Können unter Beweis stellen. Allein mit ihrer Stimme als Ausdrucksmittel erweckten sie einen ungeübten Text zum Leben.  Frau Dossenbach und Frau Treuner lauschten gespannt und begeistert, und so fiel die Punktevergabe sehr eng aus.

Am 28. Juni 2022 wird Lisa (Klasse 4b) die Martinschule beim Finale aller Schulsieger*innen in der Wunderburgschule vertreten. Wir drücken ihr schon jetzt die Daumen!


Willkommen in unserer schönen Schule!

Folge unserem "Dreamteam" Lisa, Emma, Elisa und Mina bei ihrem Rundgang durch die Martinschule

 

Klicke hier

Solidarität für die Ukraine

Frieden in Europa!

Auch die Kinder und Lehrkräfte der Martinschule bangen mit den Menschen in der Ukraine. Um den Menschen zu helfen, haben sie eine Spendenaktion organisiert.  Innerhalb von 3 Tagen sind überwältigend viele Spenden mit zur Schule gebracht worden. Vielen Dank an alle Kinder und Eltern für die Unterstützung!

Ebenso möchten wir mit den selbstgestalteten Regenbogen an den Eingangstüren ein Zeichen der Solidarität und des Friedens setzen.

 (Klicke auf die Bilder.)

Termine

Känguru-Wettbewerb, Französisch-AG und Vorlesewettbewerb

 

Der Känguru-Wettbewerb findet auch 2022 am traditionellen 3. Donnerstag im März statt, also am 17. März 2022. Es haben sich 42 Kinder aus den dritten und vierten Klassen angemeldet. Wir wünschen allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen viel Spaß beim Knobeln und viel Erfolg.

 

Am 25. März beginnt für 21 Kinder die Französisch-AG. Sie wird an 6 Freitagnachmittagen von den Schülerinnen des P-Seminars des MWG durchgeführt. Salut et bonne chance!

 

Am letzten Schultag vor den Osterferien startet ein neuer Vorlesewettbewerb. Alle Kinder der Martinschule dürfen in der Turnhalle dabei sein, wenn die Leseratten aus den vierten Klassen ´ aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen, und die drei schulbeste*n Vorleser*innen küren. Wir freuen uns auf viele tolle Vorleser*innen und ihre Lieblingsbücher!

Der/die Schulsieger*in wird in einem weiteren Durchgang ermittelt, bei dem die besten Vorleser*innen einen unbekannten und daher ungeübten Text erhalten. Das Finale aller Schulsieger findet am Dienstag, 28. Juni 2022 um 14 Uhr in der Wunderburgschule in Bamberg statt. Schon jetzt drücken wir dem/der Vertreter*in unserer Schule die Daumen!

 

 

 

 

 

Heute bin ich....

Gefühle

Im Ethikunterricht haben die Kinder der 1. und 2. Klassen das Buch "Heute bin ich" angeschaut und über Gefühle gesprochen. Danach haben sie diese schönen Fische gemalt. 

Wie geht es dir gerade? Vielleicht hast du Lust deine Gefühle zu malen?



Viel Glück im neuen Jahr 2022

Geschenke mit Herz

Danke für eure vielen Päckchen

Jetzt gehen sie auf die Reise und schenken Weihnachtsfreude armen Kindern, die in Südosteuropa leben.

AG Erste Hilfe

Die Martinschule hat einen neuen Schulsanitätsdienst

Am Samstag, den 20.11. wurden 16 Kinder aus den dritten und vierten Klassen von 8.30 - 15.30 Uhr durch das Jugendrotkreuz ausgebildet.  Sie haben gelernt, wie man bei kleinen Verletzungen Hilfe leistet und dass die richtige Hilfeleistung ein ruhiges und überlegtes Vorgehen erfordert. Auch können sie nun einschätzen, wann sie helfen können und wann eine erwachsene Person zur Hilfe gerufen werden muss.

In jeder Pause sind nun zwei „Sanis“ eure ersten Ansprechpartner, wenn sich ein Kind auf dem Schulhof verletzt hat. Sie verteilen Kühlpads und Pflaster oder sind einfach nur zum Trösten da. Ihr erkennt sie an ihren gelben Dreiecksüberwürfen und den blauen Bauchtaschen.

Vorlesetag

Am 19. November 2021 wurde wieder in ganz Deutschland vorgelesen

Jedes Jahr am dritten Freitag im November findet der bundesweite Vorlesetag statt. Auch in diesem Jahr nahm die Martinschule daran teil. Lesehund Monty lauschte den Vorleserinnen und Vorlesern aus der Klasse 4b.

Experimentetag am CG

Ein Bericht von unseren Kinderreporterinnen

Am 20.10.2021 waren die beiden 4.Klassen einen Tag im Clavius Gymnasium. Dort haben wir experimentiert, viel gelernt und viel Spaß gehabt. Wir haben herausgefunden, ob schwarz wirklich schwarz ist oder wie sich ein Schokokuss im Weltall verhält. Außerdem wurde uns gezeigt, wie man einen Regenbogen selbst machen kann und wie eine unechte Schlange entsteht.

Viele liebe Grüße von den Kinderreporterinnen Emma, Elisa und Lisa

Zuhörer auf vier Pfoten

So macht Lesen Spaß!

Drei Mal die Woche kommt wichtiger Besuch in die Martinschule: Ella mit Frauchen Eva sowie Monty mit Frauchen Christine. Ella und Monty sind staatlich geprüfte Lesehunde.

Ihr habt richtig gelesen, denn Hunde sind nicht nur tolle Haustiere und Spielkameraden, sie können Kindern auch helfen das Lesen zu verbessern.

Ella und Monty sitzen oder liegen gemeinsam mit dem Kind, das ihnen vorliest, auf einem gemütlichen Platz. Sie sind gute Zuhörer und kritisieren nicht, wenn ein Kind beim Vorlesen Fehler macht. Es fühlt sich schön an, wenn man nebenbei durch das kuschelige Fell streicheln kann. So macht Lesen Spaß!

6 Fragen an Frau Dossenbach

Ein Beitrag von unseren Kinderreporterinnen

Emma, Elisa und Lisa aus der Klasse 4b haben Frau Dossenbach interviewt. 

Die Tintenkleckser

Lesung mit Dagmar Geisler

Einen ganz besonderen Gast durften die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe in der Turnhalle begrüßen. Autorin Dagmar Geisler besuchte die Martinschule - im Gepäck hatte sie die Tintenkleckser.  

Dagmar Geisler kann nicht nur sehr interessant und spannend  vorlesen, sie hat all die tollen Comics in ihren Büchern auch selbst gezeichnet. Sie hat nämlich Graphik-Design studiert und arbeitet schon sehr lange als Illustratorin.

Nach der Lesung stellten viele Kinder der Autorin Fragen zu ihren Büchern, zum Schreiben und zum Zeichnen. Wer wollte konnte am Ende der Veranstaltung ein Tintenkleckserbuch erwerben, das die Schriftstellerin gerne signierte.  

Das Fahrradmobil an der Martinschule

Radfahrtraining auf dem Pausenhof

In der dritten und vierten Schulwoche stand das Fahrradmobil  der Bamberger Grundschulen auf dem Pausenhof der Martinschule. Die zweiten bis zur vierten Klasse waren begeistert dabei, als es darum ging, den Anhänger auszuräumen und mit Hilfe des Übungsmaterials verschiedene Parcours aufzubauen. Danach wurde Slalom und Kurven gefahren, kontrolliert gebremst, die Spur gehalten und das einhändige Fahren geübt.

Am beliebtesten bei den Kinder der Klasse 4b war das Schneckenrennen. Dabei wird eine Strecke von 7 m Länge abgesteckt  und die Zeit gestoppt. Sieger ist, wer am längsten ohne Absteigen im Ziel ankommt und das ist gar nicht so einfach! 

Sicher unterwegs

Die zweiten bis vierten Klassen übten bei der Verkehrssicherheitswoche

In der 2. Schulwoche nahmen wir am  Verkehrssicherheitstraining auf den großen Parkplätzen hinter der Brose-Arena teile. statt. Die Kinder der zweiten Klassen übten, wie man sich an der Bushaltestelle und im Bus richtig verhält, während die Kinder der dritten Jahrgangsstufe ihre Geschicklichkeit auf dem Fahrrad erprobten.  Ganz schön wackelig ging es beim "Schneckenrennen" zu, denn hier gewinnt, wer es schafft, den Parcours am langsamsten, ohne abzusteigen, zu durchfahren. Die Mädchen und Jungen der 4. Jahrgangsstufe erfuhren, was ein toter Winkel ist und warum Blickkontakt im Straßenverkehr so wichtig ist. Dabei durfte sich jedes Kind in das Führerhaus eines Lkw setzen, um  zu erleben, wie  eine ganze Klasse im toten Winkel verschwindet.

In der Turnhalle erfuhren unsere Erstklässler von Tiger und Bär, wie man sich beim Überqueren einer Straße, beim Fahrradfahren, an der Bushaltestelle oder im Auto verhalten sollte. 

 

 

 

 

 



NACHRICHTEN UND BILDER AUS DEM VERGANGENEN SCHULJAHR

Der letzte Schultag

Letzter Schultag vor den Sommerferien – das bedeutet nicht nur Vorfreude auf die lange schulfreie Zeit, sondern auch Abschied nehmen. Liebe Viertklässler und Viertklässlerinnen, wir hatten euch gerne hier an der Martinschule und so manchem von euch fiel der Abschied auch ein wenig schwer. Wir wünschen euch für euren weiteren Lernweg viel Erfolg und Freude. Behaltet die Martinschule in guter Erinnerung!

Auf Wiedersehen sagen mussten wir auch zu Herrn Schmitt. Auch ihm wünschen wir viel Glück und einen guten Start an der neuen Schule.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien eine erholsame und schöne Sommerzeit und freuen uns auf ein Wiedersehen am 14. September!

 

 

 

Der Haupteingang ist schöner geworden

Hereinspaziert!

Neuerdings laden zwei Relieffiguren und eine Holzstele mit dem Schriftzug der Martinschule Groß und Klein ein, unsere Schule zu betreten.

Die Kunstwerke haben die Kinder der Klassen 3a und 3b gemeinsam mit dem Bildhauer Thomas Gröhling gestaltet. Alle waren mit viel Eifer bei der Sache und können stolz auf das Ergebnis sein.

 

 

 

Frau Schmitt und Herr Fuchs im Interview

mit Marie und Mina

Frau Schmitt und Herr Fuchs sind seitdem Schuljahr 2020/21  neu an der Martinschule. Zwei Kinderreporterinnen aus der Klasse 3b haben sie interviewt.

Klicke auf die Texte, dann erfährst du mehr von den Gesprächen.

 

 

Hoch hinaus im Kletterwald Veilbronn

Abschlussfahrt der vierten Klassen

 

 

 

 

 

 

Wir schießen Corona ins Weltall

Die Klasse 1a hat genug vom Virus

Sind die Bilder vom frechen Virus nicht schön geworden? Wenn ihr sie anklickt, könnt ihr sie vergrößert betrachten.

 

 

 

Buchtipps für Leseratten

von den Leseratten der 3b

Hast du ein Buch gefunden,  das du gerne lesen möchtest? Einige Bücher kannst du dir sogar in unserer Schülerbücherei ausleihen. 

 

 

Neue lustige und spannende Bücher für unsere Schülerbücherei

eine Spende des Wirtschaftsclubs Bambergs

Freudig nahm die Klasse 3b das Bücherpaket entgegen und bedankte sich im Namen der Schule für die Spende.


Bei Ronja Räubertochter auf der Altenburg

Kinder aus der 3b berichten

 

 

Bundesjugendspiele

von Mila Ojoo



Unser Sportfest 2021 im Fuchsparkstadion

Am 23. Juni 2021 feierte die Martinschule ihr Leichtathletik Sportfest, wie eine kleine Olympiade im Fuchsparkstadion. Letztmals waren die Kinder vor der Pandemie zur Durchführung der Bundesjugendspiele 2019 dort. Einst waren die Olympischen Spiele als Aufmunterung in schwierigen Zeiten gedacht. So ermöglichte uns die luftige Stadionrunde ein sportliches Gemeinschaftserlebnis mit Abstand: Einatmen – ausatmen – durchatmen – mal Dampf ablassen – sich auspowern – auf Bewegung konzentrieren – abspringen – losrennen – durchhalten – sich gemeinsam freuen – zusammen lachen – zufrieden und müde heim.

 

 

 

 

In der Jugendverkehrsschule

von Mila Ojoo

 

 

 

 



Känguru der Mathematik 2021 – Linus gewinnt einen 1. Preis

Die Martinschule gratuliert ganz herzlich allen Kängurus zur erfolgreichen Teilnahme.

Jedes Jahr messen sich deutschlandweit Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 3 bis 10 im Wettbewerb „Känguru der Mathematik“. Hierbei müssen sie schwere bis sehr schwere Knobelaufgaben lösen, bei denen vorrangig logisches Denken, Lösungsstrategiefindung und Kombinationsgabe abgefragt werden. Beim diesjährigen Wettkampf erreichte der Schüler Linus aus der Klasse 4a der Martinschule Bamberg einen sensationellen ersten Preis. Damit gehört er zu den besten Kindern seiner Altersklasse in ganz Deutschland. Als Anerkennung seiner besonderen Leistung erhielt er einen Experimentierkasten, mit dem er bis zu 10 verschiedene Kreiselroboter bauen kann, ein T-Shirt sowie eine Urkunde. Die Martinschule freut sich mit Linus über diese seltene Auszeichnung und ist sehr stolz auf ihn Schüler!

Auch Johanna (Klasse 3b) und Johann (Klasse 3a) dürfen sich über einen Sachpreis freuen. Sie konnten einen dritten Platz erzielen und gehören damit zu den deutschlandweit besten ca. 5 Prozent der Teilnehmenden in der 3. Klassenstufe.

Für den weitesten „Känguru-Sprung” (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) bekam Therese Axt (Klasse 2a) ein T-Shirt.

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zu ihren Leistungen und wünschen ihnen weiterhin viel Freude an der Mathematik


Vegetarische Küchenkunst

Bestimmt habt ihr auch so lustige und hungrige Gesellen in der Küche wie die Kinder aus unseren dritten Klassen? 

Macht einfach die Kühlschranktür auf und schon purzeln sie euch entgegen! Ihr braucht nur ein wenig Fantasie, ein bisschen Klebeband ( gerollt) und vielleicht noch ein Paar Augen aus Papier! Es gibt einen ganz tollen Künstler, der nur aus Gemüse oder Blumen oder sogar aus Tieren Gesichter gemalt hat. Er heißt Guiseppe Arcimboldo und hat vor fast 500 Jahren in Mailand/ Italien gelebt. Bist du neugierig geworden? Dann klicke auf seinen Namen und entdecke seine wundersamen Bilder!

Küchengespenster

Wisst ihr, dass in eurer Küche geheimnisvolle Geister leben?

Die Kinder der Klasse 3a und 3b haben in den Küchenschränken gestöbert und die Küchengeister zum Leben erweckt.

Manche haben auch lustige Namen: Buu, der in Lisas Küche alle erschreckt, Cheesy, der ständig Emmas Kühlschrank leer futtert, Frau Lustig und Sportine, die bei Luna und Elisa zu Hause sind, sich aber am liebsten im Freien aufhalten. Was Clowi mit seinen vielen Händen und Füßen bei Johanna treibt, kannst du dir vielleicht denken. Bestimmt haben auch die Küchenmonster von Jannis und Linda ganz lustige Namen.

Vielleicht hast auch du Lust, lustige Gesichter zu gestalten? Mit Dingen aus der Schultasche, mit Material aus dem Bastelschrank oder mit Kneifzange, Schrauben oder Nägel aus der Werkzeugtasche?!

Auch der Künstler Christopher Nieman sieht viele interessante Lebewesen in ganz normalen Gegenständen. Wenn du neugierig geworden bist, klicke hier.

 

 

 

Sakura Kirschblüte

Sport und Musik im Wechselunterricht


Känguru der Mathematik 2021

Spaß am Knobeln, Grübeln, Rechnen und Schätzen

 

Unter  dem Motto "Wer hat den Durchblick?" findet in diesem Jahr am 18. März der Känguru-Wettbewerb statt. 53 Kinder unserer Schule  haben sich dafür angemeldet.    

Kinder, die Spaß an Mathematik haben und auch in ihrer Freizeit gerne tüffteln, finden auf der Känguru-App spannende Aufgaben.

Hier findet ihr weitere Informationen: https://www.mathe-kaenguru.de/

 

 

 

 

Winterspaß im Pausenhof

Rate mal: Wer hat sich hier unter dem Schnee versteckt?

 

In der 2. Februarwoche genossen  die Kinder der Notbetreuung die winterlichen Bedingungen und hatten viel Spaß während der Pausen beim Spielen im wunderschönen Schnee.

 

 



Kreative Ideen für die Zeit zu Hause

Tipps gegen Langeweile

 

Liebe Kinder,

hoffentlich können wir bald wieder zu euch sagen: "Hereinspaziert!"

Mit den den aktuellen Corona-Beschränkungen können die Tage für Kinder und ihre Eltern ganz schön lang werden.

 

 

So viele Coronaviren wie auf den Bildern will natürlich niemand in Wirklichkeit vor dem Gesicht haben.

Die Klasse 1a hat diese mit Korken gestempelt und mit Filzstiften ausgestaltet. (Ganz nach dem Motto von Picasso ,,Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele")

Vielleicht habt ihr ja auch Lust ein Bild mit solch harmloses Viren zu gestalten?

Oder habt ihr noch andere kreative Ideen? Gerne dürft ihr uns ein Foto davon schicken.

Auch freuen wir uns auf eure Tipps gegen Langeweile.

 

 

  

Es hat geschneit!

Pause mal anders

"Es schneit hurra hurra es schneit

die Welt hat jetzt ein neues Kleid

Hat der Winter gut gemacht

so viel Schnee welch eine Pracht"

www.nena.de/de/hurra-es-schneit

Das dachten am zweiten Schultag nach den Winterferien auch die Kinder der Notbetreuung. Freudig liefen sie in der Pause in den Schulhof und begannen dort Schneemänner zu bauen. 

 

 

 

 

Tipps für das Lernen zuhause

So gelingt das Lernen im Kinder-Homeoffice

Liebe Kinder,

wir wünschen euch ein glückliches und gesundes neues Jahr.  Wir freuen uns auf die Zeit, in der wieder Normalität in den Schulalltag einkehrt und wir wieder gemeinsam ohne  Abstandsregelungen in der Martinschule spielen,  lernen und lachen können.

Liebe Kinder, hoffentlich können wir bald wieder zu euch sagen: "Hereinspaziert!"

Bis dahin werden euch eure Lehrerinnen und Lehrer über Mebis mit Material versorgen und über Videokonferenzen mit euch Kontakt halten. Bei Fragen und Problemen dürft ihr sie gerne anrufen: 0951/9221020. Sie sind täglich zwischen 8 und 11 Uhr erreichbar.

Das selbständige Arbeiten mit dem Tagesplan ist ungewohnt und nicht immer einfach. Folgende Tipps können dir dabei helfen:

So lerne ich im Kinder-Homeoffice

 

Bewegungspausen sind wichtig. Es gibt tolle Sportangebote:

 

 

Digital macht schlau

Lernen mit mebis, ANTON, Antolin & Co

https://www.mebis.bayern.de/                                   https://anton.app/de/                                                      https://antolin.westermann.de/

Frage deine Lehrerin oder deinen Lehrer, wenn dir die Zugangsdaten fehlen.

Wir haben für euch weitere interessante Seiten und Angebote zusammengestellt:

Ihr  braucht dafür keine Zugangsdaten, wir empfehlen euch allerdings, dass ihr nicht alleine surft, sondern immer eure Eltern in der Nähe habt. Mit dem Klick auf einen Link verlasst ihr die Homepage der Martinschule.

Kostenlose Online-Lernseiten:

Interessante Experimente:

Kindersendungen mit Spielen, Rätseln und Filmen:


Herr Bello wird ein Mensch

Aus dem Kunstunterricht der Klasse 4b

Der Hund Bello hat vom blauen Zaubersaft geschlabbert und verwandelt sich in einen Menschen…

 

 

Fröhliche Weihnacht überall

Weihnachtsfreude verschenken

 

Liebe Kinder, wir freuen uns über die vielen selbst verpackten "Geschenke mit Herz" und die schön gestalteten Karten für das Seniorenheim. Damit zaubert ihr vielen notleidenden Kindern und alten Menschen an Heiligabend ein Lächeln ins Gesicht.

Wir wünschen euch und euren Familien fröhliche Weihnachten und ein wunderbares gesundes und gesegnetes Jahr 2021 mit vielen schönen Erlebnissen und Erfahrungen.

 

 

 

Lesehunde an der Martinschule

Darf ich mich vorstellen....

...ich bin Monty. Ich bin neu an der Martinschule und freue mich über die Vorlesestunden.              Mich kennen die meisten Kinder schon. Mein Name ist  Ella. Ich liebe Bücher.

Fit für den Straßenverkehr

Fahrradfahren, Fahrradfahren und Fahrradfahren

Auf dem Verkehrssicherheitstag bekamen die Kinder der Klasse 3b von Herrn Fuß drei Hausaufgaben:

1. Fahrradfahren                   2. Fahrradfahren                         3. Fahrradfahren

Geübt wurde natürlich auch während der Schulzeit auf dem Pausenhof.

Auch die Kinder der anderen Klassen brachten ihre Helme mit und trainierten ihre Geschicklichkeit  mit den Rädern und dem Übungsmaterial des Fahrradmobils.  Es machte allen viel Spaß.

Wir wünschen unseren Viertklässlern viel Spaß bei der Radfahrausbildung in der Jugendverkehrsschule und viel Erfolg bei der Fahrradprüfung.

 

 



Schülervertretung

Klassensprecherversammlungen

In den ersten Schulwochen fanden die Wahlen der Klassensprecher statt. Diese vertreten ihre Klasse auch in den Klassensprecher- versammlungen. In den letzten Jahren haben sie  über die Gestaltung der Pausen diskutiert und eine Regelung für das Fußballfeld und die Ausleihe der Pausenspielgeräte getroffen.

Vielleicht habt ihr ja ein weiteres Thema, das unbedingt besprochen werden sollte?